Step by Step

Ihr Ansprechpartner

Michael Panknin

 

Step by Step

Münsterstr. 271 - 275

40470 Düsseldorf

michael.panknin@awo-duesseldorf.de

www.awo-duesseldorf.de

Die Maßnahme ist konzipiert für Schüler der letzten beiden Schulbesuchsjahre. Ausgehend von den Erfahrungen, dass handlungsorientierter Unterricht, individuelle sonderpädagogische Förderung und der Erwerb von Kenntnissen im hauswirtschaftlichen und technischen Bereich für einen Berufsfindungs- und Eingliederungsprozess nicht ausreichen, entstand in Kooperation mit dem AWO Berufsbildungszentrum der Gedanke, die Schüler bereits während der Schulzeit schrittweise an die „Arbeitswelt“ heran zu führen. Diese Idee wurde unterstützt durch die Erkenntnis, dass viele Schüler einerseits nicht in der Lage sind, die Grenzen des Stadtteils zu verlassen und andererseits die Schwellenangst vor etwas Neuem so groß ist, dass berufsvorbereitende Maßnahmen der Agentur für Arbeit in Berufsbildungszentren selten angetreten werden. Verstärkt wird diese Haltung durch die oft fehlende Unterstützung der Erziehungsberechtigten. Ein geringes Selbstwertgefühl, Defizite in den sogenannten Schlüsselqualifikationen und starke Motivationsprobleme erfordern ein verändertes Angebot für diese Klassenstufen. Mittlerweile ist aus „Step by Step“ eine regelfinanzierte Maßnahme des Jugendamtes der Stadt Düsseldorf in Kooperation mit der Agentur für Arbeit Düsseldorf geworden, an 69 dem insgesamt vier Düsseldorfer Schulen mit vier weiteren Standortschulen  teilnehmen. Am Projekt nehmen 20 Schüler mit dem Förderbedarf Lernen aus den letzten beiden Schulbesuchsjahren teil. Die „Step-Teilnehmer“ sind verteilt auf zwei Klassen an zwei Standorten. An einem Standort sind zwei Klassen aus dem Hauptgebäude in eigene Räumlichkeiten in der Dependance Frankfurter Straße 225 ausgegliedert. Hierdurch und durch die Verlagerung des Unterrichts ins AWO Berufsbildungszentrum an einem Tag pro Woche wird der Abnabelungsprozess vom Lernort Schule und ein erster Schritt in Richtung Arbeitswelt vollzogen.